Die neuesten Aphorismen

Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar.
Beachten Sie auch die Download-Seite.


Aphorismen Nr. 962 - 982

Aphorismen
Gedanken-
splitter

vernachlässigte Aspekte
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche




 
982
  Müssten wir vielleicht zuerst wieder
die Selbstverständlichkeit Gottes verkünden?

****
981
Was Workshops so attrativ macht,
ist die Befriedigung des
Selbstpräsentationstriebes.

****
980
Wo die Gottesbeziehung zur Routine wird,
ist sie ernsthaft krank.

****
979
Was mus ich tun, um in den Himmel zu kommen?
Jeden Tag einen Schritt vorwärts!

****
978
Dialoge sind oft nichts anderes
als die Kampfarenen der Leitkühe,
nur dass sich da niemand geschlagen gibt.

****

977
Bücher gehören in die Bibliothek,
aber dafür wurden sie eigentlich nicht gechrieben.

****
976
Gott will keine perfekten Menschen,
aber solche, die sich bemühen.

****

975
Gott ist grösser als unsere Erfahrungen.
Nur der Glaube kann ihm gerecht werden.

****
974
Je näher man die Dinge betrachet,
deso schwieriger wird es,
sie im Zusammenhang zu sehen.

****

973
Es ginge vielen viel besser,
wenn wir alle es uns etwas weniger
gut gehen lassen würden.

****
972
Ein Bedürfnis nach Religiosität
ist noch lange kein Glaube.

****
971
Ersetze nie eine Ungerechtigkeit
durch eine andere.

****

970
  Wir können uns immer darauf verlassen,
dass Gott uns hilft,
aber nicht darauf,
dass er unsere Arbeit macht.

969
Der Stolz des Christen wäre es eigentlich
Diener des höchsten Gottes zu sein.

****
968
Der Mensch ist viel zu dumm,
um der "Intelligenz" des Computers
Herr zu werden.

****

967
Forderungen zu stellen macht süchtig,
und schadet dem psychischen Gleichgewicht.

****
966
Heute braucht man nichts mehr zu wissen.
Man kann alles googeln und findet
tausend Antworten.

****
965
Viele Theologen sind Meister
in der Umschreibung dessen,
was sie nicht glauben wollen.

****
964
Das erste, das wir hinterfragen sollten,
ist die eigene Meinung
und ihre Quellen.

****
963
Aus einer umklaren Wahrheit
lässt sich leicht
eine klare Lüge machen.

****
 962
Viele Christen von heute
leiden an einer geistigen
Immunschwäche.

****
 




Home
nach oben