9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Das Erfolgsezept

Neuevangelisation, aber wie?

23. September 2020
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Ein Satz, beziehungsweise ein Satzteil im Kath.net-Artikel: «Eine nie dagewesene Glaubenskrise – hin zu einem Schisma?» (https://www.kath.net/news/72907) stach mir sofort in die Augen. Für mich liegt darin das Erfolgsrezept einer so dringend nötigen und so oft geforderten (aber oft so wenig praktizierten) Neuevangelisation einerseits, und andererseits die Antwort auf die so unheilvolle «Dialogkultur» von heute. Wir müssen wieder, im eigenen Leben wie im Leben der Gemeinde und insbesondere in der Verkündigung «glauben, beten, und eine persönliche Beziehung zu Christus haben» absolute Priorität einräumen. Ich glaube, das ist es was der Herr meint, wenn er sagt: (Mt 6,33) «Euch aber muss es zuerst um sein Reich und um seine Gerechtigkeit gehen; dann wird euch alles andere dazugegeben.» Einer solchen Haltung, einer solchen Strategie, gilt diese grosse Verheissung, wie er sie keinem anderen noch so gut gemeinten Engagement je gegeben hat. Ich möchte auch behaupten, dies ist der einzige Erfolg versprechende Weg um unseren Auftrag zu erfüllen: «Macht alle Menschen zu meinen Jüngern.» Was anderes ist das Alleinstellungsmerkmal des Jüngers Christi, wenn nicht «glauben, beten und eine persönliche Beziehung zu Christus, zu Gott zu haben»? Darauf basierten und basieren auch heute noch, aller Missionserfolg aller Zeiten


********


Home
weitere Texte

nach oben