9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Gott will es

Was Gott will

06. August 2017

Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





In irgendeinem Zusammenhang ist mir der Wahlspruch einer Vereinigung begegnet; „Deus lo wult.“ Als Übersetzung stand dabei: „Gott will es.“ Man müsste den geschichtlichen und spirituellen Hintergrund kennen und die konkrete Auslegung durch diese Gemeinschaft um ihn richtig zu verstehen. Mir fehlt das alles.

So aber wie er dasteht, wie er mir begegnet ist, habe ich gewisse Schwierigkeiten damit. Einerseits hören wir immer wieder aus islamistischen Kreisen: „Allah will es“ sogar als Begründung für den Terrorismus. Andererseits, wenn ich mich selbst beobachte, so neige auch ich schnell einmal dazu zu sagen: „Gott will es“ wo ich doch zuerst einmal genau überlegen und prüfen müsste, ob es wirklich Gott ist, der das will, oder nicht vielleicht doch ich selber, oder die öffentliche Meinung etc.

So habe ich denn – nicht zuletzt auch mit Bezug auf Mk 8,33 (Du hast nicht das im Sinn, was Gott will, sondern was die Menschen wollen) - diesen Wahlspruch für mich geändert in: „Quod Deus wult!“ zu Deutsch „Was Gott will!“ oder präziser: „Alles und nur das, was Gott will“. Und dann sind wir bei der Vaterunserbitte: „Dein Wille geschehe!“



********


Home
weitere Texte

nach oben