9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Die Frage warum

zum Thema Gottesdienstverbote

31. März 2020
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Diese Frage beschäftig mich seit einiger Zeit. Wenn ich glaube, dass Gott immer und überall das Heft in der Hand hält, so könnte / sollte er doch …

Sicher, man kann und darf nicht alles Gott in die Schuhe schieben. Aber handelt Gott nicht meist so, dass er zulässt, was wir tun und versucht, uns über die Folgen unseres Tuns und Lassen zur Vernunft, zur Umkehr zu bewegen. Wenn er nun zulässt, dass wir unserer Gottesdienste beraubt werden, könnte es dann nicht sein, dass er uns zeigen will, wie einseitig diesseitig, wie ungenügend diese oft geworden sind. Machen wir nicht oft aus den Gottesdiensten etwas, das für uns, das für mich stimmen muss? Wer steht dabei im Zentrum, wir/ich oder Gott? Dabei hat er uns dieses Sakrament geschenk, damit wir ihm «dieses heilige und lebendige Opfer» darbringen können. Hätten wir vielleicht nicht bald wieder Heilige Messopfer, wenn wir sie in diesem Sinn schätzen, feiern und verkünden würden?


********


Home
weitere Texte

nach oben