9


Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Dumme Frage?  

Grundsatzfragen stören - sind sie also dumm?

23. Mai 2015

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche






In der Spalte „Aufgeschnappt“ unserer Tageszeitung vom 23. Mai reagiert ein RIT auf die Frage eines Teilnehmers einer öffentlichen Diskussion zum Thema PID an unseren Gesundheitsminister: „Können Sie es mit Ihrem Gewissen vereinbaren, so viele Babys zu töten, um den perfekten Menschen zu erzeugen?“ mit der Bemerkung: „Wir dachten immer, es gebe keine dummen Fragen.“

Die Frage ist provokativ, sicher. Aber dumm? Ist es wirklich dumm, in einer Abstimmungsdebatte auch die Grundsatzfragen ins Spiel zu bringen? Ist es nicht eher dumm, die grundlegenden Probleme auszuklammern? Damit wird doch das Problem nicht wirklich gelöst, dadurch halst man sich doch nur viele weitere Probleme auf. Die Grundsatzfrage aber, die wir angehen müssen, wenn wir in diesen Bereichen eine menschenwürdige Lösung finden wollen, ist doch; wann beginnt und wann endet das menschliche Leben, wann beginnt und wann endet demzufolge das Recht auf Leben, das ja bekanntermassen die Grundlage jeden anderen Menschenrechtes ist. Wem wir das Recht auf Leben absprechen, der kann logischerweise kein einziges anderes Menschenrecht mehr beanspruchen.



********


Home
weitere Texte
Archiv
nach oben