9


Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Einerseits – andererseits

Ein Gedanke zur Rede unseres Heiligen Vaters
in der Päpstlichen Universität von Ecuador
vom 7. Juli 2015


8. Juli 2015

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche





Einerseits zeigt sich im ersten Teil dieser Rede wieder einmal sehr deutlich, wo unser Heiliger Vater den Schwerpunkt seiner Enzyklika sieht, in - so möchte ich formulieren - der "Wiederentdeckung" Gottes in all unserem Einsatz, unserem Tun und Lassen, in unserem ganzen Leben.  Andererseits finde ich es etwas bedauerlich, dass sich unser Heiliger Vater so wenig an sein  prophetisches Wort als "frischgebackener" Papst an die Kardinäle zu erinnern scheint: "Wenn wir nicht mit dem Kreuz Christi zu den Menschen kommen, sind wir keine Jünger des Herrn." Wahrscheinlich aber ist dies für ihn so selbstverständlich, dass er glaubt, dies nicht ständig wiederholen zu müssen. Nach meinen persönlichen Erfahrungen ist dies in unserer heutigen Welt und Kirche jedoch absolut keine Selbstverständlichkeit, ja fast schon ein Tabuthema.



********


Home
weitere Texte
Archiv
nach oben