9


Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Das Recht der Gläubigen

Die ganze Lehre
29. Januar 2017

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten






Immer wieder hören wir von Forderungen von engagierten Gläubigen an die Kirche, von Rechten, die ihnen zustünden, etc. Von einer Forderung aber, welche mir sehr berechtigt erscheint (oder irre ich mich?) habe ich noch kaum je etwas gehört, davon nämlich, dass wir einfachen Gläubigen eigentlich ein Recht hätten, von den Lehrbeauftragten der Kirche die Lehre der Kirche verkündet zu erhalten, die ganze, ungeschönte Lehre und nicht ihre persönliche Meinung. Schlussendlich haben wir weder die Zeit noch das Wissen noch die Ausbildung um all das zu hinterfragen und kritisch zu durchleuchten was uns heute alles vorgesetzt wird. Wir haben das Recht zu wissen, was die Kirche konkret lehrt und was nicht, ohne uns lange durchfragen zu müssen. Auch dafür bezahlen wir Kirchensteuern. Das hat nichts damit zu tun, dass wir uns dadurch bevormundet glauben würden. Im Gegenteil. Wen wir nicht wissen, was Sache ist, können wir uns auch nicht frei und verantwortungsbewusst entscheiden. Nur (auch verhinderte) Diktatoren arbeiten mit Verneblungen und Halbwahrheiten.


********


Home
weitere Texte
Archiv
nach oben