9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Gnade vor Recht

Die Barmherzigkeit Gottes

21. September 2018
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Was ich mich immer mehr frage ist, ob wir nicht in diesem Problemkreis einen weiteren Begriff wieder einführen sollten, mit dem meines Erachtens besser verständlich wird, wie Gottes Barmherzigkeit zu verstehen ist. Früher wurde oft davon gesprochen, dass jemand "Gnade vor Recht habe walten lassen". Das bedeutete, dass zwar Tatbestand und Schuld klar benannt, dem Schuldigen aber "Gnade" erwiesen, und von einer Bestrafung abgesehen wurde. Ob es theologisch richtig ist, weiss ich nicht. Aber ich meine, auch Gott verharmlost nie den Tatbestand und bagatellisiert auch nie die Schuld. Aber schlussendlich, wenn auch der Schuldige einsieht, bereut und umkehrt, lässt er "Gnade vor Recht walten", erlässt er Schuld und Strafe. (Die Frage nach den Folgen der bösen Tat ist dann wieder eine andere. Aber das würde hier zu wie führen.)







********


Home
weitere Texte

nach oben