9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Gottesdienste in der Coronazeit

  überflüssig?

26. Oktober 2020
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Solange die Kirche sich benimmt, als sei das irdische Heil des Menschen ihre Hauptsorge, wird niemand von den Aussenstehenden begreifen, dass Gottesdienste gerade in unserer Zeit überlebenswichtig sind. Rückbesinnung auf ihren eigentlichen Auftrag, das ewige Heil, ist dringend.

Inzwischen müssen wir der Öffentlichkeit klar machen, dass unsere Gottesdienste nicht zuletzt auch psychologische / psychohygienische Gruppentherapien sind, welche den Menschen helfen, mit all den verschiedenen psychischen Problemen wie Einsamkeit, Verlust des Lebenssinns, Schuldgefühlen etc. etc. fertig zu werden. Dieser Beitrag zur Bewältigung der Krise und ihrer Folgen ist nicht zu unterschätzen. Damit ist der Staat überfordert.

Dass wir dabei Gott ins Spiel bringen in der Überzeugung: «An Gottes Segen ist alles gelegen!» dürfen wir dabei ruhig auch bekennen. Menschen, welche sich davon überzeugen lassen, sind viel widerstandsfähiger in allen Schwierigkeiten des Lebens und zudem meist gehorsamer gegenüber dem Staat.



********


Home
weitere Texte

nach oben