9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Ich glaube, aber …

Leben aus dem Glauben

07. Januar 2018

Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





In einer Internetdiskussion zum Thema Fegfeuer habe ich einen Kommentar beigesteuert, den ich hier kommentarlos einstellen möchte:

Als ich heute Nacht erwachte kam mir plötzlich mein letzter Kommentar hier in den Sinn. Und da fragte ich mich, ob ich nicht doch den Mund etwas zu voll genommen habe, ob es mir nicht auch so geht, wie anderen, denen ich hin und wieder begegne. Ich glaube, ja. Aber glaube ich wirklich? Ich glaube an den Himmel und die Hölle und auch an ein Fegfeuer. Aber hat das Konsequenzen für mein Leben? Man kann ja gar nicht so genau wissen, was das ist und darum auch, was es mich eigentlich angeht. Also, was soll ich im Alltag damit anfangen? Stelle ich solche und andere Glaubenswahrheiten nicht allzu gerne in die Vitrine in meiner guten Stube für den Fall, dass der Herr Pfarre einmal vorbei kommt? Und wenn ich sie sonst einmal brauchen kann, dann hole ich sie auch wieder hervor. Aber wirklich leben aus diesem Glauben, leben aus dieser Hoffnung? Ehrlich gesagt, da bin ich immer noch ziemlich weit davon entfernt. Da muss auch ich sagen: „Ich glaube, Herr, hilf meinem Unglauben!“


********


Home
weitere Texte

nach oben