9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Die Liebestat Gottes

Das Kreuz

03. März 2018
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten






Gemäss der Katechese meiner Jugendzeit ist die alles entscheidende Liebestat unseres Herrn, dass er – dem Willen des Vaters gehorsam – Mensch wurde und durch sein Leiden, seinen Tod am Kreuz und seine Auferstehung sein Volk aus seinen Sünden erlöst hat. Damit erschloss er uns wieder unsere ewige Heimat, welche wir durch die Erbschuld verloren hatten. Selbstverständlich lehrte er uns auch den Weg, den wir durch diese Welt zu gehen haben, den Weg der Liebe und der Dankbarkeit, Gott gegenüber zuerst, und dann, aus dieser Liebe heraus, den Weg der Liebe zu unseren Brüdern und Schwestern, welche mit uns auf diesem Pilgerweg unterwegs sind. Doch, hätte er uns nicht am Kreuz erlöst, so würde auch dieser Weg ins Leere führen, wäre wir der wohl grössten Lüge der Weltgeschichte aufgesessen.

Sollte das eine Irrlehre gewesen oder diese Lehre inzwischen geändert worden sein, so wäre ich für eine Aufklärung mit entsprechender Dokumentation dankbar.


********


Home
weitere Texte

nach oben