9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Machmenschen

und Gott

23. Juni 2020
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





In unserer reformierten Kirche Schweiz tobt zurzeit ein Machtkampf um das Präsidium. Beide Seiten beschuldigen sich des Machtmissbrauchs. Als Katholik kann und will ich mich nicht in den konkreten Fall einmischen. Aber ein Gastkommentar in unserer Zeitung mit dem Titel «Holt X Y zurück» zeigt sehr schön, woran nicht zuletzt auch unsere Kirche krankt.

«Holt Christus, den Herrn zurück!» müsste man heute dem modernen Christentum - auch in unserer Kirche - zurufen. Man kann noch so viel von einem Reich Gottes predigen. Man kann noch so schön von diesem jüdischen Wanderprediger Jesus schwärmen. Wo wir Gott nicht mehr herrschen lassen, da haben wir nichts mehr, was wir den Machtmenschen in allen Bereichen des menschlichen Lebens und auch dem Machtmenschen in uns selbst, ernsthaft entgegen stellen könnten. "Wenn nicht der Herr das Haus baut, müht sich jeder umsonst, der daran baut." (Ps 127,1)


********


Home
weitere Texte

nach oben