9


Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Mein Reich ist nicht von diese Welt

Das Reich Gottes


10. April 2016

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche





„Denn letztendlich ist das Gottesreich nichts Jenseitiges“ behauptet Emmanuel Carrière in seinem Buch „Das Reich Gottes“. Zu solchen Fehlschlüssen kommt man, wenn man die Bibel einfach als Literatur begreift. Selbst wenn man die Inspiration Gottes hinter diesen Texten leugnet, so kann man leicht sehen, dass es sich bei der Bibel um eine Sammlung von Schriften der verschiedensten literarischen Gattungen handelt, welche alle auf dem jüdisch-christlichen Weltbild basieren. In diesem Weltbild aber ist Gott der Schöpfer und damit der Herr, nicht nur des Menschen und dieser Erde, auch nicht nur des ganzen Universums, sondern „aller sichtbaren und unsichtbaren Dinge“. Das Reich Gottes, von dem die Bibel spricht, kann also nicht auf unsere Welt reduziert werden. Kommt dazu, dass diese Welt vergänglich ist. Das Reich eines ewigen Gottes, wie ihn die Bibel kennt, aber kann niemals vergänglich sein.


********


Home
weitere Texte
Archiv
nach oben