Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Das Heilige Messopfer  

Die zentralen Aspekte

23. August 2014

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche





Tatsache ist doch, dass - zumindest in unseren Gegenden – der Opfercharakter der Heiligen Messe fast gänzlich aus dem Bewusstsein der Gläubigen verschwunden ist. Und ein anderer Charakter ist ebenfalls der heutigen Fokussierung der Liturgie auf den Menschen zum Opfer gefallen, die Eucharistie, die Danksagung. Dabei sind es doch gerade diese beiden Aspekte der heiligen Messe, welche die Teilnahme für den Gläubigen so wichtig machen. Für alle anderen Aspekte gibt es Entschuldigungen in Fülle. Bei diesen beiden zentralen Gründen kann nichts wichtiger angesehen werden. Hier gibt es nur die tatsächliche und unverschuldete Unmöglichkeit der Teilnahme als stichhaltigen Grund. Genauso können bei allen anderen Aspekten der heiligen Messe gewichtige Gründe für individuelle Gestaltungen vorliegen. Die beiden zentralen Aspekte, insbesondere der Opfercharakter, schliessen Eigenmächtigkeiten in der Liturgie aus. So sind es denn auch diese beiden zentralen Aspekte, die die weltweite Einheit der Liturgie bedingen und ermöglichen.

Meines Erachtens müssten ganz energisch und von höchsten Stellen, am besten durch das Lehramt selbst, diese Aspekte wieder ins rechte Licht gerückt und deren Verkündigung und Erklärung zu zwingenden Pflicht aller Amtsträger gemacht werden, was natürlich nicht heisst, dass nicht auch wir Gläubige bei jeder Gelegenheit in Wort und Tat darauf hinweisen müssen.



******



Home
weitere Texte
Archiv
nach oben