9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Das Starren auf das Sichtbare

2.Kor 4,17-18

Wie steht es damit heute?

21. März 2017

Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Denn die kleine Last unserer gegenwärtigen Not schafft uns in maßlosem Übermaß ein ewiges Gewicht an Herrlichkeit, uns, die wir nicht auf das Sichtbare starren, sondern nach dem Unsichtbaren ausblicken; denn das Sichtbare ist vergänglich, das Unsichtbare ist ewig.

Wenn ich in die Verkündigung von heute hineinhören, so beschleicht mich manchmal das Gefühl, dass über weite Strecken heute dieses Starren auf das Sichtbare ein erschreckendes Ausmass angenommen hat. Oder bin ich zu pessimistisch?


********


Home
weitere Texte

nach oben