9


Geistesblitze - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Die Theologie der Befreiung

eine gefährliche Ideologie

14. Oktober 2020
Aphorismen
Gedankenblirtze
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten





Im Nachhinein ist man immer klüger. Die Befreiungstheologie, welche die Kirche zuerst richtigerweise sehr skeptisch beurteilt hat, konnte sich trotzdem durchsetzen. Die Taktik war einfach. Es wurde immer alles so gesagt oder dann nötigenfalls so erklärt, dass diese Ideologie auch noch irgendwie mit dem christlichen Glauben, mit der katholischen Lehre mehr oder weniger Einklang gebracht werden konnte. Und die allermeisten Theologen liessen sich übertölpeln und sahen nicht, dass die Befreiungstheologie das Zeug in sich hatte die Erlösungstheologie beiseite zu schieben und so, langsam aber sicher, auszuschalten. Das aber ist dann passiert. Indem man das ewige Heil mit dem Schlagwort von der bedingungslosen Barmherzigkeit Gottes zum Automatismus, ja zu einem Rechtsanspruch gegenüber Gott gemacht und das Reich Gottes ganz in diese Welt verlegt hatte, ist nun unsere Verkündigung praktisch ganz auf das irische Heil fokussiert. Ohne radikale Umkehr zu Gott kommen wir da nicht mehr heraus.



********


Home
weitere Texte

nach oben