9


Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Unabhängig sein

Möglichkeit oder Wunschtraum?

11. März 2016

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche





„Ich wünsche mir… Unabhängigkeit„ betitelte eine Bloggerin ihre Überlegungen. Ja, der Mensch hat dieses Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Vielleicht wäre Selbstständigkeit das bessere Wort. Er braucht dies für seine Entwicklung. Auf der anderen Seite aber ist er eingebunden in ein ganzes Netz an Abhängigkeiten, aus welchen auszubrechen er kaum je ohne Schaden für sich und die Gemeinschaft fertig bringt. Er ist abhängig von der Natur. Er ist abhängig von seinen Mitmenschen in all jenen grösseren und kleineren Gemeinschaften, in welchen er lebt bis hin zur grossen Menscheitsfamilie. Und er ist abhängig von Gott, seinem Schöpfer und Herrn. Gerade diese letzte Abhängigkeit versucht der Mensch seit Adam und Eva immer wieder zu durchbrechen oder wenigstens zu leugnen. Und diese Tendenz hat heute bedenkliche Formen angenommen, welche die Welt je länger je schneller an den Rand des Abgrunds führen. Was die Menschheit von heute braucht ist die Wiederentdeckung seiner Abhängigkeit von Gott.


********


Home
weitere Texte
Archiv
nach oben