9


Gedankensplitter - Einzeltext
Stefan Fleischer

Alle Texte sind im Menu links aufrufbar

Verboten

Gott versteht alles

13. Mai 2016

Aphorismen
Gedanken-
splitter

Gedanken-
splitter Archiv

vernachlässigte Aspekte
vernachlässigte Aspekte Archiv
Weihnachts-
geschichten

Spruch der
Woche





In meiner Jugendzeit zirkulierte der Witz: „In Deutschland ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist. In Frankreich ist alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist. In Italien ist alles erlaubt, auch wenn es ausdrücklich verboten ist.“ Daran musste ich denken, als jüngst in einem grösseren Artikel unserer Zeitung die Mentalität verschiedener Unternehmen beklagt wurde, welche rücksichtslos alle Gesetzeslücken ausnützen um ihren Gewinn zu optimieren und/oder ihre Kosten zu senken. Die Globalisierung nivelliert auch hier, meist in Richtung der ethisch schlechteren Haltung.

Heute ist es doch fast durchwegs so – in der Geschäftswelt wie in privaten Bereich: Alles, was machbar ist, darf auch gemacht werden, solange es nicht gegen ein Gesetz verstösst, das nicht umgangen werden kann, oder bei dem kaum die Gefahr be¬steht, dass man erwischt wird und bei dem man sich nicht notfalls mit einen gewieften Anwalt herausreden kann. Man kann kaum noch eine Zeitung öffnen, ohne auf das eine oder andere Bespiel dafür zu stossen. Immer deutlicher tritt dabei die selbstzerstörerische Kraft des modernen Individualismus -  um nicht zu sagen Egoismus – zu Tage. Und niemand, nicht einmal unsere Kirche, rafft sich auf, um hier Gegensteuer zu geben. Wie kann man auch, solange Gott nur noch der gute Papi ist, der alles versteht und alles verzeiht?
 


********


Home
weitere Texte
Archiv
nach oben